Halifax Consulting logo

Nexans

Herausforderungen

Der Wechsel zu halogenfreien Kabeln und die strikten Sicherheitsnormen eröffneten eine Chance auf dem lateinamerikanischen Markt, wo solche Lösungen von niemandem angeboten werden. Nexans wollte diese Situation nutzen und die Marktdurchdringung und den Absatz der über die Norm hinaus feuersicheren Freetox-Flex-Serie beschleunigen. Der Marktzugang war weitgehend indirekt und machte den Einsatz von Distributoren erforderlich. Dazu musste das nachgeordnete Vertriebspersonal möglichst schnell und effizient über die Freetox-Flex-Kabel und ihre Vorzüge geschult werden.

34 %

Steigerung der
Produktverkäufe in sechs Monaten

23 %

Reduktion der Schulungskosten im Vergleich mit
konventionellen Ansätzen

37 %

mehr geschulte Mitarbeiter
im Vergleich zu konventionellen Schulungsprogrammen für Vertriebsnetze

Die Lösung von Halifax Consulting

Wir starteten ein sechsmonatiges Pilotprojekt mit dem wichtigsten Distributor für elektrisches Equipment in Chile. 14 Büros und 152 Vertriebler waren beteiligt. Eine mobile Lernlösung wurde eingesetzt, um drei Problembereiche zu bearbeiten (Kenntnis elektrischer Normen, Verständnis für elektrische Projekte sowie die Beratung von Kunden bei der Projektgestaltung und die Entkräftung von Einwänden gegen Freetox-Flex). Vor allem durch die Entkräftung der Einwände waren die Vertriebler in der Lage, das Interesse widerspenstiger Kunden zu wecken.

photo success story Nexans

Schlüssel zum Erfolg

  • Auswahl der richtigen Technologie: die beste erhältliche Lösung zur Verfestigung von Wissen auf Distanz
  • Enge Zusammenarbeit mit den Experten von Nexans für die Erstellung wirksamer Pitches
  • Beteiligung der Teams von Nexans und der Unternehmensleitung der Distributoren an der Kommunikation und der Nachbetreuung

Weitere Erfolge